KULTURFAHRTEN

Samstag, 12. August 2017

SKULPTUR PROJEKTE MÜNSTER

Planung, Organisation und Begleitung: Heribert Schäfers


2017-07-24 20.52.26

In diesem Sommer finden zum fünften Mal die SKULPTUR PROJEKTE in Münster statt. Seit 1977 wird dort im Zehnjahresrhythmus Kunst im öffentlichen Raum gezeigt.

Die Ausstellungsentwicklung basiert auf den Vorschlägen der eingeladenen Künstler, ihre Arbeiten entstehen oft vor Ort im Dialog mit dem umgebenden Stadtbild. Die KUNSTZEITUNG (Juni 2017) hebt das „Musterbeispiel für die Einbindung zeitgenössischer Kunst ins urbane Geschehen“ hervor. Seit der ersten Ausstellung 1977 sind 36 Arbeiten im Stadtraum Münster verblieben und dokumentieren den Erfolg des Langzeitprojekts.

Die FAZ gibt ihrem Bericht (9. Juni 2017) die Überschrift „An jeder Ecke eine Sensation“ und befasst sich dann ausführlich mit den Kunstwerken: „… sollen in der wohlsortierten Stadt irritieren  –  das gelingt prächtig“ und sie lobt resümierend  „… die schönste Kunstschau dieses Jahres im Freien“.

Wir nehmen an zwei zweistündigen Führungen mit jeweils 6 Projekten (zu Fuß!) durch die Innenstadt teil, eine am Vormittag um 10 Uhr und die andere um 14 Uhr. Nach Auskunft der Kunstvermittlung ist „die reine Gehzeit bei beiden Touren ca. 50 Minuten, wenn man langsame Fußgänger berücksichtigt, wobei maximal 10 Minuten am Stück ‚geschlendert‘ wird.“

Für die Mittagszeit sind Plätze im Museumsrestaurant LUX gebucht.

Preis:                      für Busfahrt, Eintritt, Führungen und Trinkgelder:  57 € für Mitglieder, 67 € für Nichtmitglieder

Abfahrt:                8:00 Uhr Parkplatz Zoo

Rückkehr:            Ankunft in Krefeld gegen 18:30 Uhr

 

Die Exkursion ist ausgebucht, wir führen eine Warteliste